WiFi-IP-Spionagekameras

Versteckte Kameras mit WiFi-Anbindung sind ein effektives Sicherheitselement für die Fernüberwachung von Büros, Lagern oder Haushalt in der Zeit Ihrer Abwesenheit.

Den betreffenden Raum können wir so 24 Stunden täglich unter Kontrolle haben, wo auch immer wir uns befinden. Das Bild der WiFi-Minikamera können wir in der Regel über die mobile Anwe...

Versteckte Kameras mit WiFi-Anbindung sind ein effektives Sicherheitselement für die Fernüberwachung von Büros, Lagern oder Haushalt in der Zeit Ihrer Abwesenheit.

Den betreffenden Raum können wir so 24 Stunden täglich unter Kontrolle haben, wo auch immer wir uns befinden. Das Bild der WiFi-Minikamera können wir in der Regel über die mobile Anwendung, die PC-Software oder den Webbrowser verfolgen.

Derzeit kann man  sehr hochwertige Spionage-WiFi-Minikameras bereits relativ günstig erhalten, sogar für einen vergleichbaren Preis, wie übliche versteckte Kameras nur mit internem Speicher.

Wir man eine WiFi-Minikamera auswählt - die wichtigsten Parameter

  • WiFi Hotspot vs WiFi Client
    Auf dem Markt finden wir verschiedene versteckte WiFi-Kameras. Manche können nur im WiFi Hotspot Modus arbeiten, und wir können ihr Bild somit auf eine Entfernung im Bereich von einigen Dutzend Metern verfolgen, andere Kameras arbeiten auch im WiFi Client Modus - sie können sich also mit Ihrem Router verbinden und sind über das Internet auf gänzlich beliebige Entfernung zugreifbar.
  • Bewegungsdetektion - softwarebasiert oder mittels Sensor?
    Die Bewegungsdetektion ist eine Standardfunktion jeder versteckten WiFi-Kamera. Achten Sie bei der Auswahl jedoch darauf, ob die Kamera mit einem PIR-Sensor ausgestattet ist, oder ob sie die Bewegung mit Hilfe einer Software detektiert. Während die softwarebasierte Bewegungsdetektion nur eine minimale Energieeinsparung sicherstellt, ermöglicht der PIR-Sensor der Kamera, komplett auf Sleep zu schalten und den Verbrauch bis zu 100fach zu reduzieren. Der Preis für die enorme Verlängerung der Betriebsdauer ist eine Verzögerung bei der Aktivierung der Aufnahme, welche sich üblicherweise in einem Bereich von 2 bis 7 Sekunden bewegt. Die Softwaredetektion hat wiederum so gut wie keine Verzögerung. Im Prinzip kann also gesagt werden, dass, wenn die Kamera von einer Netzquelle gespeist wird, es besser ist, die softwarebasierte Bewegungsdetektion zu verwenden, während es für Spionagekameras, die von einer eigenen Batterie gespeist werden, geeigneter ist, einen PIR-Sensor zu nutzen.
  • Auflösung der Aufnahmen
    Die Auflösung bewegt sich üblicherweise von VGA (640x480 px) bis Full HD (1920x1080 px) und mehr. Für das Sammeln von Beweisen ist eine Aufzeichnung in 1280x720 px meist völlig ausreichend.
  • Möglichkeit des Abspielens und des Downloads der Aufzeichnungen aus der Ferne
    Diese Funktion erleichtert Ihnen die Arbeit mit der Kamera sehr. Während fast jede versteckte IP-Kamera das Abspielen aus der Ferne unterstützt, ermöglichen nur TOP Modelle den Download von Aufzeichnungen. Falls die Kamera keinen Download der Aufzeichnungen aus der Ferne ermöglicht, muss für deren Archivierung die Speicherkarte aus dem Gerät entnommen werden.
  • P2P-Verbindung
    Dank Nutzung von P2P-Technologie wird für die Inbetriebnahme der WiFi-Minikamera kein Eingriff in die Einstellungen Ihres Routers benötigt. Die Einstellung, vom ersten Auspacken bis zur Fernverbindung über die mobile Anwendung meistert der übliche Anwender im Laufe einiger weniger Minuten.
    Falls Sie kein IT-Spezialist sind, wählen Sie nur unter Kameras aus, die P2P-Technologii unterstützen. In dieser Hinsicht haben wir jedoch eine gute Nachricht für Sie, die absolute Mehrheit der von uns angebotenen WiFi-Kameras beinhaltet diese Technologie.
  • Speicherkapazität
    Je höher die Kapazität, mit der Ihre WiFi-Kamera ausgestattet ist, umso "wartungsfreier" wird sie sein. Das Speichern erfolgt in der Regel auf micro SD Speicherkarten, die je nach Gerätetyp unterstützt werden bis zu 16, 32, 64 oder 128 GB.
  • Mikrofonempfindlichkeit
    Oft ist eine Aufzeichnung ohne Audiospur gänzlich ausreichend, falls jedoch für Sie die akustische Begleitung wichtig ist, achten Sie darauf, dass die Kamera mit einem Mikrofon ausgestattet ist. Falls Sie eine Spitzen-Tonqualität fordern, achten Sie auf Kameras, die mit einem AGC-Schaltkreis ausgestattet sind, welcher eine automatische Lautstärkeregulierung gewährleistet, und dem Mikrofon dann ermöglicht, Geräusche auch auf eine Entfernung von mehr als 10 Metern aufzuzeichnen.
  • Batteriestandzeit
    Wird die Nutzung der WiFi-IP-Spionagekamera von einer eigenen Versorgungsquelle abhängig sein? Dann achten Sie darauf, dass das Gerät über eine ausreichende Batteriekapazität verfügt. Durch die Kombination einer Hochkapazitätsbatterie und eines Bewegungsdetektors kann sogar eine Standzeit von mehr als 30 Tagen ohne Nachladen erreicht werden.
  • Kennzeichnung als TOP-Produkt
    Für die verstekten Kameras, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind, sind wir bereit, unsere Hand ins Feuer zu legen. Wenn Sie also ein Gerät mit Spitzenqualität verlangen, empfehlen wir, unter Kameras zu wählen, die eben mit diesem Symbol gekennzeichnet sind.

Kaufen Sie WiFi-Spionagekameras beim Fachmann

Wenn Sie Überwachungsgeräte bei der Firma Secutek kaufen, haben Sie die Garantie, dass Sie nur hochwertige Technik einschließlich erstklassigen Service beziehen. Falls Sie bei der Auswahl der Kamera nicht weiter kommen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, und unsere Spezialisten empfehlen Ihnen das geeignetste Gerät für Ihren Fall. Eine Selbstverständlichkeit ist bei uns auch die weitere Hilfestellung, falls Sie Probleme bei der Inbetriebnahme der erworbenen Technik haben werden.

Mehr

WiFi-IP-Spionagekameras  Es gibt 2 Artikel.

Filter
Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln

Categories

Neue Artikel